Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 89

Thema: Reichskriegsflagge

  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Alter
    38
    Beiträge
    202
    Renommee-Modifikator
    36

    Reichskriegsflagge

    Liebe Leserinnen und Leser,

    grundsätzlich dürfte bekannt sein das vorallem in rechten Kreisen die "Reichskriegsflagge" neben den Hackenkreuzen zu den "Markenzeichen der Rechten Szene gehören.
    Dies will wohl der JU Vorsitzende aus Regensburg (Junge Union - sogenannte Jugendorganisation der CDU/CSU) nicht gewust haben.
    Was ich von der JU nun als gut empfinde das sie ein Amtsenthebungs und Partei Ausschluss verfahren einleiten will!!!

    Darum hier mal ein Bravo für den Vorstand der JU in Bayern!
    Auch wenn man genau hier die JU auch für Ihre Politische Bildung die sie betreibt kritisieren muss. Wie kann Jemand mit extremeren Rechten Ansichten zum Vorsitzenden eines relativ starken Kreisverbandes der JU werden??

    hier der Link zum Pressebericht
    Passauer Neue Presse


    Mit den besten Grüßen

    Gandalf
    Geändert von Gandalf der Ro (05-12-2006 um 20:18 Uhr)
    Huch :)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    Hessen
    Alter
    42
    Beiträge
    992
    Renommee-Modifikator
    56
    Weiss ehrlich gesagt nicht, was so schlimm daran ist, wenn man sich die Flagge ins Wohnzimmer hängt. Was würdet ihr denn machen, wenn die Nazis bei ihren Aufmärschen unsere schwarz-rot-goldene Flagge mitführen würden.

    Diese auch aus der Öffentlichkeit verbannen ?

    Ziemlich arm von seinen Partei"freunden" jemanden wegen seiner noch nicht einmal verbotenen Zimmerdekoration zu stigmatisieren.

    In dem Zusammenhang fällt mir ein, ist Ladogan vielleicht auch in der JU ?

    Dann könnten sie mal nachschauen, mit welchen Flaggen er seine Computerspiele dekoriert


    cu Drantos

  3. #3
    Avatar von Hesse
    Hesse ist offline
    fuer mehr Umlaute in der Welt
    General-Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0
    Registriert seit
    Apr 2002
    Alter
    36
    Beiträge
    4.400
    Renommee-Modifikator
    69
    Würde auch sagen, daß es müßig ist, es alleine an der Flagge festzumachen. Sicherlich ist es für ein Mitglied einer Jugendorganisation einer demokratischen Partei der BRD sehr arm, wenn er auf Symbole der Monarchie zurückgreift, anstatt etwa auf unsere schöne BRD-Flagge mit dem Pleitegeier. Der größte Frevel dürfte sein, daß er nicht die königlich-bayrische Flagge mit Rautenmuster und Vollwappen gehißt hat neben einem Bildnis von Strauss .

    Aber zurück zum Thema, wenn er rechtsradikale oder undemokratische Äußerungen von sich gibt, wäre die Reichskriegsflagge ein Indiz für eben den "symbolverwirrten" Kreis der Neonazis, die genau wie Hitler nicht auf die Geschichte dahinter achten, hauptsache es ist für ein übersteigertes Nationalgefühl gut.


    Grundsätzlich ist aber die Reichskriegsflagge für sich lediglich ein Zeugnis des schlechten Dekorationsgeschmacks, aber doch nicht ausschließlich für einen Neonazi-Backround. Denn dann würde man genau mit der Reichskriegsflagge das machen, was die Neonazis durch das Verwenden versuchen. Ein Symbol für ihre nationalsozialistische Gehirndiarrhö, die außerhalb der verbotenen Symbole ihrer geistigarmen Idole aus den 30ern liegt.

    Vielleicht will der JU Vorsitzende eigentlich nur den alten Kaiser Wilhelm wieder haben . Wer weiß?

    Qui nescit dissimulare, nescit regnare!
    Mitglied der Liga der Rätselkönige
    Gründer der Liga der Findet-Nemo-Freunde
    El Commandante - Kommando hessischer Frühling
    Im Übrigen muß der Thread zur Hesseneuwahl wieder geöffnet werden!

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Dubai /VAE
    Alter
    44
    Beiträge
    7.727
    Renommee-Modifikator
    72
    Nein, nein die Reichskriegsflagge wurde deshalb verboten weil viele Nazis diese anstelle der verboten Hackenkreuzflagge bei ihren Aufmaerschen verwendeten.
    Jedoch ist sehe ich das als eine ziemlich schwachsinnige reaktion der Legislative an. Genauso wie die Idee sogenannte Killerspiele zu verbieten. Bei uns ist man in Punkto Gewaltdarstellung und Rechtsextremismus sehr empfindlich und neigt zu ueberzogenen Aktionen.
    In anderen Laender hat man andere Aufreger. Wie zum Beispiel in Amerika hat man Probleme mit Sex und nackte Tatsachen, wie die Sache mit Nippelgate zeigt.
    Ich persoenlich bin der Meinung, das man soweit wie moeglich liberal und freiheitlich sein sollte.
    Die Ansicht von Gandalf dem Roten, der sehr fantatisch gegen Rechte ist, ist genauso schlecht wie die Ansichten der Nazis die fanatisch gegen Linke sind. Am besten waere es wenn man sich mit Argumenten, statt mit Verboten, Diffamierungen und Gewalt auseinander setzen wuerde.
    Rein vom Aussehen gefaellt mir die Schwarz-Weiss-Rote Flagge des Kaiserreichs besser als die Schwarz-Rot-Goldene. Wie gesagt rein vom Aussehen, jedoch sagt das nicht, dass ich das Kaiserreich wieder haben will.
    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher!

  5. #5
    Avatar von Hesse
    Hesse ist offline
    fuer mehr Umlaute in der Welt
    General-Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0
    Registriert seit
    Apr 2002
    Alter
    36
    Beiträge
    4.400
    Renommee-Modifikator
    69
    Seit wann ist die kaiserliche Reichskriegsflagge im Modell bis 1921 denn verboten?

    Qui nescit dissimulare, nescit regnare!
    Mitglied der Liga der Rätselkönige
    Gründer der Liga der Findet-Nemo-Freunde
    El Commandante - Kommando hessischer Frühling
    Im Übrigen muß der Thread zur Hesseneuwahl wieder geöffnet werden!

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2005
    Alter
    38
    Beiträge
    202
    Renommee-Modifikator
    36
    Werte Herren,

    wuste auch noch nicht das die Reichskriegsflagge verboten ist, wird schließlich immer von den Nazis auf deren Demos mitgeschleppt und die Polizei schaut sich das an ohne das sie was macht, normalerweise würde die Polizei sonst einschreitten müssen wenn die RKF verboten währe.

    Werter Wahnfried,
    den von Euch herbeigerufenen Fanatismus gegen Nazis, den ich haben soll möchte ich auf das schärfste zurückweisen, ich habe und will auch nie einen Nazi schlagen oder sonst Körperliche Gewalt anwenden. - ganz im gegensatz dazu versuchen die meisten Rechten und Nazis mit Gewalt und sonstigen Unterdrückungsmethoden vorzugehen.
    Daher wende ich mich "Wortgewaltig" gegen jedliche Unterdrückung und verherlichung von Unterdrückermethoden!

    zudem hat in dem Falle nicht der Staat oder seine Organe gehandelt sondern die Partei internen Organe der JU.
    Wer wissen will was dann doch ein Fadenscheiniges Licht auf die Regensburger Situation wirft schaut sich mal an was in den letzten Jahren für eine Situation in Regensburg und den Rechten geherscht hat.


    Mit antifaschistischen Gruße

    Gandalf
    Huch :)

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Dubai /VAE
    Alter
    44
    Beiträge
    7.727
    Renommee-Modifikator
    72
    Die Reichskriegsflagge ist meine ich verboten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Reichskriegsflagge

    Aus Wikipedia:

    In Deutschland ist die Verbreitung und Darstellung der Kriegsflagge des Dritten Reiches (in der seit 1935 verwendeten Version mit dem Hakenkreuz) strafbar unter den §§ 86, 86a StGB. Für die ursprüngliche Reichskriegsflagge und die Flagge des Deutschen Reiches von 1871 bis 1919 gibt es keine bundeseinheitliche Regelung:

    In Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland stellt die Verbreitung und Darstellung dieser Flaggen einen "Verstoß gegen die öffentliche Ordnung" dar, die Flagge wird eingezogen.
    In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg und Bayern kann es zur strafrechtlichen Verfolgung kommen. Das hängt hauptsächlich vom Zusammenhang, in dem die Flagge gezeigt wird, ab. Zum Beispiel, wenn die Flagge als Provokation gewertet werden kann.

    Zitat Zitat von Gandalf
    wuste auch noch nicht das die Reichskriegsflagge verboten ist, wird schließlich immer von den Nazis auf deren Demos mitgeschleppt und die Polizei schaut sich das an ohne das sie was macht, normalerweise würde die Polizei sonst einschreitten müssen wenn die RKF verboten währe.
    Werter Gandalf vermutlich schreitet die Polizei deshalb nicht ein, wegen ihrer Antieskalationspolitik. Genau deshalb schreitet die Polizei meisst auch nicht ein wenn linke Demonstranten ihre Chaostage haben und Autos anzuenden.

    Was euren Fanatismus angeht beweisst ihr ihn mit eurer Wortwahl und der allergischen Reaktion auf alles Rechte. Ich bezweifle das ihr emotionslos mit Rechten diskutieren koenntet. Ihr seit voller Eifer und so von der linken Sache ueberzeugt das andere Meinungen fuer euch ein rotes Tuch sind. Ihr moegt keine direkte Gewalt anwenden, jedoch heisst ihr es gut wenn jemandens politischer Karriere wegen eines Stueck Stoffes beendet wird. Das grenzt fuer meinen Geschmack zumindest an blinden Eifer wenn nicht an Fanatismus. In dieser Hinsicht gleicht ihr euren Kontrahenden auf der rechten Seite.
    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher!

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Erlangen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.095
    Renommee-Modifikator
    47
    Die Regelungen bzgl. der "Nichtnazi"-Version ist Unseres Wissens nach von Bundesland zu Bundesland verschieden. Wir meinen Uns zu erinnern, dass primär der Vertrieb verboten ist, ansonsten je nach Bundesland der Zusammenhang in welchem man sie zeigt.

    Persönlich müssen Wir allerdings gestehen, dass die klassische Reichskriegsflagge Uns optisch auch mehr zusagt als Schwarz-Rot-Gold.

    "miles, quem dux laudat, Hispanus est."

  9. #9
    Avatar von Hesse
    Hesse ist offline
    fuer mehr Umlaute in der Welt
    General-Major
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Großkreuz des Veteranenorden
 / Point Value: 0
    Registriert seit
    Apr 2002
    Alter
    36
    Beiträge
    4.400
    Renommee-Modifikator
    69
    Zitat Zitat von Wahnfried
    In Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland stellt die Verbreitung und Darstellung dieser Flaggen einen "Verstoß gegen die öffentliche Ordnung" dar, die Flagge wird eingezogen.
    In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg und Bayern kann es zur strafrechtlichen Verfolgung kommen. Das hängt hauptsächlich vom Zusammenhang, in dem die Flagge gezeigt wird, ab. Zum Beispiel, wenn die Flagge als Provokation gewertet werden kann.
    Und da ist das Problem. Sie ist eben nicht per se verboten. Hinzu kommt der Ermessensspielraum. Daher hüten sich wohl auch die meisten Gesetzeshüter bei diversen Aufmärschen von Neonazi eine Flagge während des Aufmarsches zu beschlagnahmen, da wohl dann eine wüste Schlägerei losginge .

    Qui nescit dissimulare, nescit regnare!
    Mitglied der Liga der Rätselkönige
    Gründer der Liga der Findet-Nemo-Freunde
    El Commandante - Kommando hessischer Frühling
    Im Übrigen muß der Thread zur Hesseneuwahl wieder geöffnet werden!

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Dubai /VAE
    Alter
    44
    Beiträge
    7.727
    Renommee-Modifikator
    72
    Zitat Zitat von Hesse
    Und da ist das Problem. Sie ist eben nicht per se verboten. Hinzu kommt der Ermessensspielraum. Daher hüten sich wohl auch die meisten Gesetzeshüter bei diversen Aufmärschen von Neonazi eine Flagge während des Aufmarsches zu beschlagnahmen, da wohl dann eine wüste Schlägerei losginge .

    So, ist es!

    Werter Gandalf vermutlich schreitet die Polizei deshalb nicht ein, wegen ihrer Antieskalationspolitik. Genau deshalb schreitet die Polizei meisst auch nicht ein wenn linke Demonstranten ihre Chaostage haben und Autos anzuenden.
    Jedoch wenn die Exekutive Gefahrlos einschreiten kann wie im Falle des Juso Vorsitzende dann tut sie es in der Regel. Naja, in dem Fall waren es seine Parteigenossen.
    Aber, es wohl so mit der Polizei und dem Staat. Falschparker werden gnadenlos abkassiert, Randalierer kommen vergleichsweise ungeschoren davon, jedenfalls wenn sie es im Rahmen einer Demo machen.
    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher!

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Gräbt den Stollen um
    Alter
    32
    Beiträge
    14.055
    Renommee-Modifikator
    153
    Zitat Zitat von Wahnfried
    Jedoch wenn die Exekutive Gefahrlos einschreiten kann wie im Falle des Juso Vorsitzende dann tut sie es in der Regel.
    JU bitte... Aber auch egal. Bei den Jusos habe ich oft linksradikale Spinner kennengelernt, wie Rechtsaußen bei der JU. Tut sich in diesem Fall wohl nicht viel zwischen den beiden Jugendorganisationen der großen Volksparteien. Links und rechts von diesen die Mauer, oder wie war das noch?
    Ach was?!?

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Dubai /VAE
    Alter
    44
    Beiträge
    7.727
    Renommee-Modifikator
    72
    Zitat Zitat von Montesquieu
    JU bitte... Aber auch egal. Bei den Jusos habe ich oft linksradikale Spinner kennengelernt, wie Rechtsaußen bei der JU. Tut sich in diesem Fall wohl nicht viel zwischen den beiden Jugendorganisationen der großen Volksparteien. Links und rechts von diesen die Mauer, oder wie war das noch?

    Ja, die Methoden der jeweiligen Radikalen sind aehnlich. Die Rechten und Rassisten haben Minderheiten und andere Rassen auf dem Kieker, die Linken haben den Klassenfeind als starkes Feindbild.
    War letztens eine Sendung ueber den Russischen Buergerkrieg nach dem ersten Weltkrieg im Fernsehen, da haben die Roten jeden Reichen oder Mittelstaender den sie erwischt haben ermordet, bzw in die Gulags nach Sibierien geschickt, mit dem Effekt das diese Bevoelkerungsschicht praktisch ausgeloescht wurde. Bei den roten Khmer genuegte es wenn man keine rauen Haende hatte um ermordet zu werden. Also, linken wie rechte Fanatiker und Eiferer sind von uebel.
    Ja, meinte JU und nicht Juso, natuerlich!
    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher!

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    9.624
    Renommee-Modifikator
    103
    Wie schon erwähnt gibt es in den Jugendorganisationen nun mal auch Radikale. Zudem ist es nicht sonderlich schwierig Kreisvorsitzender zu werden. Man muss nur ein paar Leute zusammenbekommen. Schließlich sind die Parteien personell schon arg ausgedühnt. Zudem wird er wohl nicht ständig mit seinen Ansichten hausieren gegangen sein.
    Wenn ich gewusst hätte, dass es harmlos war, hätte ich es selber umgebracht.

    (Phlipp K.Dick: "Der Dunkle Schirm")

    http://romanreich.minitroopers.net Wäre nett, wenn ihr euch da kurz anmelden könntet. Dann kriege ich eine kleine Belohnung. Danke!

  14. #14
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Königreich Preußen
    Alter
    42
    Beiträge
    1.145
    Renommee-Modifikator
    56
    Eine Demokratie ist nur bis zu dem Zeitpunkt demokratisch, so lange sie ihre Macht nicht gefährdet sieht. Danach herrscht Zensur, Verbot, Diskriminierung, Überwachung und Verfolgung.
    (Was sich jetzt keineswegs nur auf die Flagge und die Staatsform der Demokratie bezieht, das ist in jedem Politischen System so und kann meiner Meinung nach nicht geändert werden)
    Ich bin ein Preuße, kennt ihr meine Farben?
    Die Fahne schwebt mir weiß und schwarz voran!
    Daß für die Freiheit meine Väter starben,
    das deuten, merkt es, meine Farben an.
    Nie werd' ich bang verzagen, wie jene will ich's wagen
    |: Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
    ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein! :|
    Bernhardt Thiersch (1794-1855)

    Götterdämmerung - ein Deutschland AAR

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    2.407
    Renommee-Modifikator
    52
    Willst du damit andeuten das Deutschland zunehmend undemokratischer wird?

    Sehe ich es Richtig das es sich bei der JU um die Jugend organisation der Organisation der CDU/CSU handelt?
    Ich weiß ja nicht wie das in Deutschland ist aber es gibt auch in ÖVP Kreisen Leute die sich den Kaiser (und auch gleich das Kaiserreich mitt allen dazugehörenden Kronländern) zurückwünschen.

  16. #16
    Avatar von Beduries
    Beduries ist offline
    Wenn Du nicht weißt wo Du bist, kannst Du sein wo Du willst!
    Feldmarschall-Leutnant
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Veteranenorden
 / Point Value: 0

Konvents-Medaille
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden IV
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden VI
 / Point Value: 0
    Registriert seit
    Sep 2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.898
    Renommee-Modifikator
    77

    Post

    Zitat Zitat von General Steiner
    Sehe ich es Richtig das es sich bei der JU um die Jugend organisation der Organisation der CDU/CSU handelt?
    Ja, allerdings glaube ich daß es bei der CSU nen anderen Namen gibt...
    Zitat Zitat von General Steiner
    Ich weiß ja nicht wie das in Deutschland ist aber es gibt auch in ÖVP Kreisen Leute die sich den Kaiser (und auch gleich das Kaiserreich mitt allen dazugehörenden Kronländern) zurückwünschen.
    Da gehört doch auch Monti dazu, oder?
    R.I.P.
    Stauffenberg
    CJ McWirah
    jota

  17. #17
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    Dubai /VAE
    Alter
    44
    Beiträge
    7.727
    Renommee-Modifikator
    72
    Zitat Zitat von Steiner
    Eine Demokratie ist nur bis zu dem Zeitpunkt demokratisch, so lange sie ihre Macht nicht gefährdet sieht. Danach herrscht Zensur, Verbot, Diskriminierung, Überwachung und Verfolgung.
    (Was sich jetzt keineswegs nur auf die Flagge und die Staatsform der Demokratie bezieht, das ist in jedem Politischen System so und kann meiner Meinung nach nicht geändert werden)

    Naja, es gibt Ausnahmen. Weimarer Republik zum Beispiel. Oder, auch letztens Thailand wo das Militär geputscht hat, aber im Prinzip habt ihr recht, nur in einer Demokratie, ist die jeweils herrschende Partei sich im klaren das sie abgewählt werden kann.
    Die Verbots- und Reglungskultur bei uns ist reiner Populismus. Wir Deutschen brauchen wohl extrem viele Reglungen und Verbote. Ich bin viel im Ausland und kann daher sagen, das es kaum ein Land gibt wo der Straßenverkehr so geregelt, das Steuersystem so kompliziert und unübersichtlich ist.
    Persönliche Freiheit und Eigenverantwortung wird hierzulande klein und Bevormundung, Umverteilung und Zwangsbeglückung groß geschrieben.
    Das die Politik jetzt auf Killerspiele und zuvor auf Nazis rumreitet hat mit nichten etwas damit zu tun das dies wirklich dringende Probleme wären, sondern es sind Nebenkriegsschauplätze um von dem wirklichen Versagen der Politik in Fragen der Wirtschafts- und Sozialpolitik abzulenken.
    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher!

  18. #18
    Avatar von Beduries
    Beduries ist offline
    Wenn Du nicht weißt wo Du bist, kannst Du sein wo Du willst!
    Feldmarschall-Leutnant
    SI-Verdienstorden
 / Point Value: 0

Veteranenorden
 / Point Value: 0

Konvents-Medaille
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden IV
 / Point Value: 0

Ochsenfurtorden VI
 / Point Value: 0
    Registriert seit
    Sep 2004
    Alter
    29
    Beiträge
    5.898
    Renommee-Modifikator
    77
    Zitat Zitat von Steiner
    Eine Demokratie ist nur bis zu dem Zeitpunkt demokratisch, so lange sie ihre Macht nicht gefährdet sieht. Danach herrscht Zensur, Verbot, Diskriminierung, Überwachung und Verfolgung.
    (Was sich jetzt keineswegs nur auf die Flagge und die Staatsform der Demokratie bezieht, das ist in jedem Politischen System so und kann meiner Meinung nach nicht geändert werden)
    Ich muß bei diesem Post an die USA denken...
    R.I.P.
    Stauffenberg
    CJ McWirah
    jota

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    2.407
    Renommee-Modifikator
    52
    @Bederius
    Ich weiß net was Mont wählt aber ja der eindruck entseht

    @Wahnfried
    Schöne Wort Wahl der "Nebenkriegsschuaplätze" whab sowas ähnliches auch schon im Killerspiele Threat gesagt.

    @Topic

    Irgendwie find ichs aber verantwortungslos das man den Mann gleich ganz rauswerfen will, wenn Politiker sein Lebensziel ist ist er jetzt sicher am Ende.
    Wenn er sich deshalb umbringt schaun dann wieder alle betroffeb und murmmeln was von .."unbegreifflich".

    Um ehrlich zu sein klingt das ganze her so als würde es net um die Verurteilung von "Rechts" gehen sonden das da jemand diesen "Fehler" ausnutzt um die eigene Karriere zu fördern.

  20. #20
    Registriert seit
    May 2003
    Ort
    Wyhl i.K.
    Alter
    49
    Beiträge
    12.645
    Renommee-Modifikator
    103
    Zitat Zitat von Wahnfried
    Nein, nein die Reichskriegsflagge wurde deshalb verboten weil viele Nazis diese anstelle der verboten Hackenkreuzflagge bei ihren Aufmaerschen verwendeten.

    Nein - die Flagge ist nicht verboten.


    Jedoch ist sehe ich das als eine ziemlich schwachsinnige reaktion der Legislative an. Genauso wie die Idee sogenannte Killerspiele zu verbieten. Bei uns ist man in Punkto Gewaltdarstellung und Rechtsextremismus sehr empfindlich und neigt zu ueberzogenen Aktionen.
    In anderen Laender hat man andere Aufreger. Wie zum Beispiel in Amerika hat man Probleme mit Sex und nackte Tatsachen, wie die Sache mit Nippelgate zeigt.
    Hat natürlich auch soooo viel mit der Flagge zu tun

    PH
    Mein Modder Forum mit Chat


    Völker Europas Wahret Eure Heiligsten Güter !

    █████████
    █████████
    ----------------------------------

    R.I.P.
    Stauffenberg
    In Gedenken CJ McWirah

    Patrizier II AAR

    http://www.wauzikontor.de/

    Kaiser von Deutschland in der Wiki

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •